Spermiennachweis nach Vasektomie

Vasektomie

Probenmaterial

  • Samenflüssigkeit direkt in ein steriles Röhrchen (50 ml) oder einen Becher (z.B. Urinbecher) geben, verschliessen und beschriften. 
  • Keine Fixationslösung dazugegeben (Flüssigkeit nativ einschicken).
  • Gefäss und Auftragsformular an die Medics Pathologie AG senden oder vorbeibringen. Falls die Probe nicht sofort verschickt oder vorbeigebracht wird, sollte das Gefäss bis dahin in den Kühlschrank gestellt werden.

Verarbeitung und Beurteilung

Die Samenflüssigkeit wird zentrifugiert und auf einem Objektträger ausgestrichen. Das Präparat wird nach der Fixation Papanicolaou gefärbt. Unter dem Mikroskop wird nach Spermien gesucht und im Bericht angegeben, ob welche gefunden wurden oder nicht. Aussagen über die Vitalität und Qualität der Spermien können nicht gemacht werden (kein Spermiogramm).

Kontakt

Medics Pathologie AG
Dr. med. Urs Wagner
T 031 910 50 50
info@medicspathologie.ch
www.medicspathologie.ch

Downloads